Schankservice Peer Zillertal

Leistungen

Active Coating Beschichtungssystem

Active Coating ist eine Beschichtung, die mit der neuesten Photokatalysetechnologie ausgestattet ist um Schadstoffe aus der Innenraumluft und an Oberflächen zu reduzieren. Die Beschichtung lässt sich auf Fenster sprich Glas und Wände oder Decken auftragen und ist absolut Transparent und arbeitet mit natürlichem Licht als auch künstlichem Licht. Beides aktiviert die Beschichtung und bringt sie zum arbeiten.

Wie kommt ein Schanktechniker zu Active Coating

Sie werden sich zu Recht diese Frage stellen, wie wir als eingesessener Schanktechnikbetrieb zu Active Coating kommen?

Wie immer ist es eine lange Geschichte mit vielen Zufällen die dazu geführt haben, dass wir uns nun auch als Fachpartner für photokatalyse Beschichtungen weiter entwickeln. Nach zahllosen Gesprächen und Detailabklärungen stellte sich jedoch relativ bald heraus, dass es sehr viele Parallelen gibt, die die beiden Branchen verbinden die wir perfekt nutzen und erfüllen konnten. 

Mit unseren Ausbildungen hinsichtlich Hygiene, Oberflächenbeschaffenheit und Behandlung sowie technischen Dienstleistungen konnten wir hier viele Synergien schaffen und eine perfekte Brücke zum Auftragen und Verarbeiten von Beschichtungsprodukten schlagen.

Wo macht die Anwendung von Active Coating sinn?

Grundsätzlich überall dort, wo man saubere Luft in Innenräumen haben möchte. Die Anwendungspalette ist schier unendlich. Einige Beispiele zur Anregung die bisher mit Active Coating beste Erfahrungen gemacht haben sind Hotels (Wellnessbereiche, Gasträume und Zimmer), Restaurants, Fitnessstudios, Büros, Fahrzeuge (LKW- und PKW Windschutzscheiben innen), Arztpraxen (z.B. Zahnärzte, Allgemeinärzte), uvm.

Sie sehen, überall wo sich Menschen aufhalten und gute Luft einatmen wollen, findet Active Coating seine Anwendung.

Referenzprojekt

Gemeinde Ramsau im Zillertal

v.l. Erwin Hallatschek (HR Coating-Systems OG); Manfred Geisler (Peer Schankservice GmbH); Fritz Steiner (Bgm.), Robert Kummerer (Mursall Active Coating GmbH); Marcel Peer (Peer Schankservice GmbH); Gebhard Klotz (Peer Schankservice GmbH)

Die Gemeinde Ramsau im Zillertal (Österreich) investiert nachhaltig in die Gesundheit der Kinder in Volksschule, Kindergarten und Kinderkrippe.

Nicht zuletzt durch das allgegenwärtige Geschehen rund um die Pandemie ist die gesunde Raumluft mit möglichst wenigen Partikeln in den Fokus vieler Entscheidungsträger öffentlicher Einrichtungen aber auch Unternehmer gerückt. Die Möglichkeiten die Raumluft zu reinigen sind vielfältig und die Angebote gehen von klassischen Luftfiltern in Lüftungsanlagen über Sprühdesinfektion, Ionisatoren, Ozonluftreiniger bis hin zu UV-C Luftreinigern. Eines haben all diese Filtersysteme gemeinsam: Sie benötigen Strom und sind im laufenden Betrieb durch Filter oder Röhrenwechsel, durch Ersatz- und Verbrauchsteile, im Laufe der Zeit sehr Kostenintensiv. Zu dem verursachen die meisten Filtersysteme durch die laufenden Lüfter ein leises in Klassenräumen und Büros jedoch gut wahrnehmbares Grundgeräusch.

Der Bürgermeister Fritz Steiner ist durch einen Unternehmer im Ort auf ein Produkt aufmerksam gemacht worden, welches von einem österreichischen Entwicklerteam seit 2008 in intensiver Forschung entwickelt worden ist und als kostengünstige Lösung für die Reduktion von Feinstaub, Ultrafeinstaub, Keimen, Allergene, Gerüche, Bakterien und auch Viren in Innenräumen dienen soll.

Das Werbeblatt der Firma Mursall ACTIVECOATING (in Tirol vertreten durch Marcel Peer – Schankservice Peer GmbH) liest sich fast zu gut um wahr zu sein:
Das einzigartige Beschichtungssystem ACTIVECOATING macht sich den natürlichen Effekt der Fotokatalyse zu Nutze und wurde über viele Jahre stetiger Entwicklung massiv optimiert. Die Beschichtung ist geruch- sowie farblos und wirkt einmal aufgetragen ausschließlich unter Mithilfe von Lichteinstrahlung. Das heißt, sowohl künstliches als auch natürliches Licht aktivieren die Fensterscheiben dazu, die oben angeführten organische Partikel in der Luft anzuziehen und diese aufzulösen.
Die hochmoderne ACTIVECOATING Schicht ist – egal ob bei geöffnetem oder geschlossenem

Fenster – 24 Stunden am Tag aktiv und beeinflusst weder die Scheibenklarheit noch die Scheibenqualität. Die Wirksamkeit wurde unter anderem durch das anerkannte Tropos Institut sowie TÜV Süd bestätigt. Die Beschichtung ist über 30 Jahre!! hinweg haltbar und punktet gegenüber teuren, wartungsintensiven Lüftungs- und Filteranlagen auch durch vergleichsweise geringe Anschaffungskosten. Die Fenster können 24 Stunden nach dem Auftragen ganz normal berührt und natürlich auch gereinigt werden ohne dass die Beschichtung einen Schaden nimmt.

Diese Fakten waren Grund dafür, dass sich der Bürgermeister und der Gemeindevorstand der Gemeinde Ramsau nach einem intensiven und aufschlussreichen Beratungsgespräch mit Herrn Peer Marcel dazu entschieden hat, in Tirol Vorreiter für diese Methode zur Reinigung von Raumluft zu werden und dadurch die Gesundheit der Kinder über Jahrzehnte hinweg zu unterstützen. Gesamt wurden in der Volksschule, Kindergarten und Kinderkrippe in Ramsau i.Z. die Glasflächen in 15 Räumen, von der Schulklasse bis hin zum Bewegungsraum beschichtet, um für die Kinder die Raumluftqualität nachhaltig und dauerhaft zu verbessern.

Der Bürgermeister Fritz Steiner ist vom Ergebnis begeistert: „Wir hatten Räume in denen ein ständiger Geruch wahrnehmbar war. Diese Gerüche haben sich deutlich Reduziert bzw. sind nun gar nicht mehr feststellbar. Ob sich die Partikel in der Luft auch reduziert haben ist ohne Messapparaturen ja schwer bis gar nicht feststellbar. Wenn die Feinstäube, Viren, Bakterien, Allergene usw. aber in gleichem Ausmaß reduziert werden wir die Gerüche, was ja durch anerkannte Institute bestätigt wurde, dann sind die Ergebnisse wirklich verblüffend.“

 

Die Produkte

Pure Air

Das Produkt gegen Ultarfeinstaub, Viren, Bakterien und Allergene für für jegliche Glasoberflächen mit 30 Jahren Garantie vom Profi für sie auf Glas aufgetragen. PureAir verbindet sich dauerhaft mit der Glasoberfläche und kann auch mit keinem herkömmlichen Reinigungsmittel mehr entfernt werden.

Damit Sie eine Vorstellung bekommen wie die Beschichtung aufgetragen wird, sehen sie hier ein Video des Herstellers:
Youtube Video zur Anwendung beim Kunden

Pure Wall

Das Produkt gegen Ultarfeinstaub, Viren, Bakterien und Allergene für mineralische Untergründe wie z.B. Beton, Wände und Fassaden. Hier kann jeder Handwerker und Hobbyhandwerker selbst Hand anlagen und PureWall auf die gewünschte mineralische Fläche auftragen. Das Produkt ist farblos und einfach aufzutragen.
Wir stehen ihnen natürlich auch hier mit unserem Team beratend zur Seite, bzw. können die Beschichtung gerne auf Wand oder Decke anbringen.